Symposium Basel

Visionen zum Musikunterricht

Posted on Updated on

Vom 13. bis 15. September 2012 veranstaltet die Hochschule für Musik Baselein  internationales Symposium zum Thema „Musikunterricht(en) im 21. Jahrhundert“. Im Mittelpunkt des dreitätigen Symposiums stehen Fragen wie: „Welchen Instrumental- und Musikunterricht brauchen Kinder und Erwachsene von morgen? Was sind Möglichkeiten und Grenzen von Unterrichtsformen? Welche Perspektiven eröffnen Digitale Medien und Improvisation? Was ist «gelungener» Unterricht und was können musikpädagogische PraktikerInnen und WissenschaftlerInnen voneinander lernen?“

Die Veranstaltung wendet sich u.a. an MusiklehrerInnen von Musikschulen, Hochschulen und allgemeinbildenden Schulen, WissenschaftlerInnen, Studierende und Musikschulleiter-Innen.

Die Tagung zielt auf die Begegnung von pädagogischer Forschung und Praxis, um zukunftsweisende Konzepte für den Musikunterricht zu diskutieren. Die Musik Akademie Basel, an der Improvisation, Neue Musik und die Vernetzung von Laien- und Berufsausbildung eine grosse Rolle spielen und musikpädagogische Forschung einen Schwerpunkt an der Hochschule bildet, bietet dafür vielfältige Perspektiven. Das komplette Programm gibt es hier, zur Anmeldung bitte dort entlang.