nmz

Gesucht: Musik-Unwort des Jahres

Posted on

Die Neue Musikzeitung (nmz) sucht das Musik-Unwort des Jahres. Denn das Blatt ist sich sicher: „Auch im Musik- und Kulturbereich gibt es sie zu Hauf: die ästhetischen Sprechblasen, die kulturpolitischen Schönfärbereien und die im Marketingrausch ersonnenen Wort-Ungetüme zur Benennung eines neuen Festivals“. Und was die Gesellschaft für deutsche Sprache mit gekürten Begriffen wie  „Rentnerschwemme“ (1996), „Entlassungsproduktivität“ (2005) oder „Herdprämie“ (2007) schafft, sollte doch auch im Musik- und Kulturbereich möglich sein.  Von daher sind alle nmz-Leser aufgefordert, ihre Vorschläge bis zum 20. Oktober 2010 an die Redaktion einzureichen. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Natürlich kulturträchtiges. Nähere Infos und ein Online-Formular für den Unwort-Vorschlag gibt es hier.