Musikpädagogen

Bessere musische Bildung für Erzieherinnen

Posted on Updated on

Hoher Bedarf an Aus- und Fortbildung für die Arbeit mit Kindern unter drei JahrenDie Ergebnisse sind alarmierend: Mehr als 60 Prozent der Erzieherinnen in Kindergärten fühlen sich im Bereich musikalische Bildung mittelmäßig bis schlecht ausgebildet und äußern entsprechend großen Fortbildungsbedarf. Dies ist ein Ergebnis der Umfrage, die das Kompetenzzentrum Frühe Kindheit der Stiftung Universität Hildesheim im Auftrag der Bertelsmann Stiftung durchgeführt hat. Befragt wurden 104 Fachschulen für Sozialpädagogik, 150 Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen sowie Hochschulen mit dem Studiengang der Elementarpädagogik. Die Einschätzung der Erzieherinnen deckt sich mit Aussagen der Musiklehrkräfte, von denen sogar mehr als 80 Prozent den Fort- und Weiterbildungsbedarf ihrer Absolventinnen nach Beendigung der Ausbildung als hoch bzw. sehr hoch bewerten. Insbesondere wünschen sich alle Akteure höhere Kompetenzen für die musikalische Arbeit mit unter dreijährigen Kindern. Ebenso fordern sie, dass Erzieherinnen in der Kindergarten-Praxis ein Musikinstrument beherrschen und für ihre Arbeit mit den Kindern nutzen sollten.

Read the rest of this entry »

Marketing-Kurs 3: Von Mund zu Mund

Posted on Updated on

Das wichtigste Marketinginstrument überhaupt und gleichzeitig das am schwersten zu steuernde: Die Mundpropaganda. Und nicht etwa: Mund-zu-Mund-Propaganda. Das ist falsch, solange wir uns nicht im Bereich Medizin, Sektion Beatmung, befinden. Mundpropaganda eben. Das, was sich die Leute so erzählen. Über ihre Kinder, musikalische Früherziehung, die Lehrerin, den Lehrer, die Konkurrenz, wie das Kind sich entwickelt, wie toll es mitmacht, seit man im Kurs „Die kleinen Musikherzchen“  bei Frau Sommer-Winter-Frühling ist.  Read the rest of this entry »

Katze Lilli und das Flöten

Posted on Updated on

FlötenlilliTakte werden mit Bausteinen gelegt, Noten tragen ganz korrekte Hälse und der Strich am Ende ist ganz besonders wichtig. „Schließlich muss man ja wissen, wann Schluss ist,“ erläutert Barbara Hintermeier im Gespräch mit Auftakte.de ihre Flötenschule für die Jüngsten.

Read the rest of this entry »

Musikmesse für Kinder

Posted on Updated on

2010_MM_PLSKinder auf der Musikmesse,  knapp drei sehr sehenswerte Minuten aus dem Projekt „Music4kids“. Resumé und Aufforderung zugleich: In Deutschland gäbe es für Kinder einen großen Nachholbedarf, was das aktive in aktivem Musizieren beträfe,  so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe. Verschiedene Projekte und Initiativen wollen dieses Defizit aufholen. Auftakte.de wird berichten.

26 Stunden – im Porträt: Kati Breuer

Posted on Updated on

KatiEin Tag mit 26 Stunden

Kati Breuer (41) leitet eine Musikschule, schreibt Bücher,  komponiert Lieder und ist Mutter von drei Kindern (5, 12 und 15). Auftakte.de war zu Besuch in Stuhr bei Bremen und sprach mit der vielseitigen Musikpädagogin.

Kati Breuer, Jahrgang 68, ist in die Musikalische Früherziehung buchstäblich hineingewachsen. Ihre Mutter Heidi Schroeder gründete 1984 eine Musikschule in Stuhr bei Bremen und nahm Tochter Kati gleich mit zum Unterricht. Kurz vor ihrem Abitur gab Kati Breuer dann bereits eigene Kurse; der Grundstein für den späteren Beruf war gelegt. Und mit ihm der Wunsch, ein Tage habe 26 Stunden…

Read the rest of this entry »

Musikalisches Praktikum

Posted on Updated on

Ein Erlebnis-Seminar für alle, die schon immer mal aus privatem Interesse oder aus beruflichen (Schule, Kindergarten) die Möglichkeiten der Orff- und Schlaginstrumente kennenlernen und zusammen mit Gleichgesinnten ausprobieren wollten. Wolfgang Schmitz leitet den Kurs so, dass die Inhalte auch mit ganz geringen Vorkenntnissen verständlich sind Read the rest of this entry »

Geschichten per Mausklick

Posted on Updated on

Neuer Input für Klanggeschichten? Alle Lehrbücher durchforstet, aber keine passende Geschichte gefunden? Oder ist es der Nachwuchs, dem nach frischen Storys gelüstet? Was also tun? Rasch ins Internet und unter www.ichlesedirvor.de kostenlos eine Gutenacht-Geschichte heruntergeladen. So einfach kann das Leben sein. Das neue Portal hat sich Leseförderung auf die Fahnen geschrieben.  “Aus kleinen Zuhörern sollen später einmal große Leser werden,” so Dr. Michael Müller, Inhaber der Dortmunder Agentur für MedienMarketing und Initiator des Projekts

Read the rest of this entry »