Kindermusik.de

didacta 2013

Posted on Updated on

Wer sich in diesem Jahr über neueste Trends und Entwicklungen auf dem Bildungsmarkt informieren will, reist zum Kölner Messegelände. Auftakte.de wird natürlich auch da sein und auf alles achten, was mit Kindern, Musik und Musikpädagogik zu tun hat. Vom 19.02.2013 bis 23.02.2013 ist die diesjährige didacta geöffnet; das Motto ist „lebenslanges Lernen

Das Auftakte-Team freut sich besonders auf Begegnungen mit Menschen, die sich der Kindermusik verschrieben haben. Kinderlieder-Macher stehen auf der Bühne, bieten Workshops und Fortbildungen für Pädagogen, sie schließen sich zusammen, schreiben Bücher, entwicklen Zukunftsstrategien und sorgen vor Allem dafür, dass die Kinder etwas Anständiges um die Ohren bekommen.

Wunderbare Kindermusik gibt es auf derLifebühne Kinderkultur (Halle 7, Stand G60), auf der jeden Tag ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm geboten wird. Ein Muss für alle, die sich beruflich mit musikalischer (Früh-) Erziehung beschäftigen und neue Eindrücke gewinnen.

Einen Schlenker wert ist immer auch der Dusyma-Stand (Halle 7.1., Stand E030 und F031), an dem Produkte und Raumkonzepte (nicht nur) für KiTas präsentiert werden, sondern auch der Kinderlieder-Macher Christian Hüser , der schwungvolle Mitmach-Musik und Workshops anbietet. Hörproben von Christian Hüsers neue CD „Mach mit“ gibt es hier.

Weiter geht es dann zu den Verlagen, die ein gutes Programm im Bereich der frühkindlichen (Musik-) Pädagogik bieten. Der Verlag an der Ruhr (Halle 7.1., Stand A016 und Halle 9.1., Stand C030) ist natürlich dabei, genauso wie Hase und Igel (Halle 6.1., Stand C040) ALS-Verlag  (Halle 7.1., Stand A068) oder der Lugert-Verlag (Halle 6.1., Stand A049). Beim Kontakte-Verlag (Halle 7.1., Stand B030) stehen in diesem Jahr u.a. die Neuerscheinung „Turnzwerge unterwegs“ sowie die Neuauflagen der „KlassenHits – Das Original“ im Mittelpunkt. Auch beim Ökotopia-Verlag (Halle 7.1., Stand G030) gibt es viele neue Lieder und Bücher zum Thema Musik, Kinder und Pädagogik. Gespannt sind wir auch schon, was Kati Breuer Neues in ihrem Portfolio hat und hoffen, sie irgendwann zwischen all ihren Terminen zu erwischen. Hörenswert ist in jedem Fall ihr Ausflug in den Bereich der Kinderparty und Bewegung.

Wir werden natürlich von der didacta 2013 berichten und immer wieder Tipps, Trends, Eindrücke und Ideen veröffentlichen.

Kindermusik.de: Das Festival-Finale

Posted on Updated on

Vorchdorf gehört wieder den Vorchdorfern, nachdem die müden, aber glücklichen Kindermusikerwieder abgereist sind. Vier Festivaltage liegen hinter den Kinderliedermachern, angefüllt mit Konzerten, Gesprächen und viel Applaus von kleinen wie großen Zuhörern. „Das waren Tage voll klingender Worte und poetischer Musik“, resümiert Matthias Meyer-Göllner. Aber auch die Diskussion rund ums Thema „Musik für Kinder“ stand im Zentrum. Welche Kriterien muss ein gutes Kinderlied erfüllen? Wie sehen diese Maßstäbe aus? Wer legt sie fest? Der Kindermusiker aus Kiel: „Auch lange nach Veranstaltungsschluss ebbten die Gespräche über Qualität im Kinderlied nicht ab“. Das Festival endete mit einer Galavorstellung aller Kindermusiker.

Das Kindermusik.de-Festival war ein so großer Erfolg, dass der nächste Termin bereits fest steht: Am 3.März 2013 in der alten Oper in Frankfurt am Main. Der Kindermusiker Ferri wird es organisieren und einladen. „Wir zählen ab jetzt die Tage,“ so Meyer-Göllner zum Abschluss.

Kindermusikfestival II – Fein, aber oho!

Posted on

Auch der zweite Tag des Kindermusikfestivals verlief für Liedermacher und Publikum ausgesprochen erfolgreich und schwungvoll. Matthias Meyer-Göllner für Auftakte.de: „Hinter uns liegt ein fulminanter Festivalvormittag mit über 400 Besucherinnen und Besuchern“.

Die Blindfische (Rust) präsentierten originelle Ideen für Musik-Bewegungsspiele, Kinderliedermacherin Beate Lambert (Marburg) sorgte mit ihrem „Meckertroll“ für ruhige Momente und „Hexe Knickebein“ (Hamburg) kochte musikalisch mit den Kindern aus dem Publikum.  Komplettiert wurde die Runde durch den „Bluatschink“ Toni Knittel aus Tirol, dessen „Chaos-Fee“ auch den Kindern in Oberösterreich bereits ein Begriff war. Für maritimes Flair sorgte der „reitende Seestern“ von Matthias Meyer-Göllner aus Kiel. Das sehr aufmerksame Publikum aus verschiedenen Schulen der Gegend beteiligte sich mit Gesang und Bewegung. Vom Seestern-Fingerspiel bis zum Seemannsgang reichte die Palette der gemeinsamen Aktivitäten. Zwei Konzerte gab die Gruppe, die zusammen mehrere tausend Kilometer zurück gelegt hatben, um in Vorchdorf dabei zu sein.
Der Nachmittag des 12. Januars stand ganz im Zeichen der Vorbereitung für die nächsten Tage: Aus jeder Ecke der Kitzmantelfabrik drangen die Klänge der Probenden und geben einen Vorgeschmack auf das was noch kommen wird. „Die Kindermusik-Welle trägt uns weiter“, bringt Matthias Meyer-Göllner die Stimmung auf den Punkt.

Kindermusik-Festival: Von Piratenreisen, Wackelkönigen und Meckertrollen

Posted on Updated on

Bitte wieder alle Augen und Ohren in Richtung Vorchdorf in Österreich: Das Kindermusik.de-Festival ist in vollem Gange. Eröffnet am 11.01.12 von Mai Cocopelli ging es schwungvoll, mitunter aber auch gefährlich zu. Matthias Meyer-Göllner, Kindermusiker aus Kiel und aktuell auch Auftakte-Korrespondent: „Als Piratenkapitänin konnte Mai Cocopelli auf eine komplette Mannschaft der Volksschule Strass im Attergau zurück greifen, die sich auch mit ihr zum „Totstellen“ auf die Bühne warf, um sich vor dem Seeungeheuer in Sicherheit zu bringen.“

Mehrere hundert kleine und große Besucher folgten begeistert der Eröffnungsshow am Vormittag des 11.01. Am Mittwoch Nachmittag standen Erzieherinnen und Erzieher im Mittelpunkt. Über fünfzig Pädagogen nutzten die Gelegenheit, an einem ganz besonderen Workshop teil zu nehmen.  Elf Künstler gaben in kurzen Einheiten Tipps und Anregungen für die musikalische Arbeit mit Kindern und animierten die PädagogInnen zum Klatschen, Tanzen und Musizieren. Matthias Meyer-Göllner: „Da wurde Samba getanzt, mit Steinen ein Rhythmus geklopft, die Stinkluft aus dem Stiefel gelassen, der Wackelkönig aufgeweckt, einem Schmetterling beim Flug zugesehen, ein verrückter deutsch-englischer Tanz vorgestellt, eine Piratenreise angetreten, der Meckertroll verzaubert, ein Drache gefüttert, einer Hummel bei der Arbeit zugesehen und schließlich „Wir sind die, die hier sind“ angestimmt.“ Im Laufe der Veranstaltung stellten sich die Liedermacherinnen und Liedermacher immer wieder zu unterschiedlichen Kombos zusammen, mit denen sie Lieder der Kollegen begleiteten.

Fortsetzung folgt!

Kindermusik-Festival mit Workshop

Posted on Updated on

Vom 11.Januar 2012 bis zum 14.Januar 2012 findet in Vorchdorf (Österreich) ein Kindermusik-Festival  statt. Über 30 Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland und Österreich werden in der Kitzmantelfabrik vertreten sein. Das größte Kinderlieder-Festival Österreich wird von der Gemeinschaft Kindermusik.de veranstaltet.

Zum Auftakt am 11.01.12 gibt es einen Workshop für pädagogische Fachkräfte. Von 14:00 bis 17:00 stellen neun der teilnehmenden Musiker jeweils eines ihrer Lieder vor, das für die Praxis verwendet werden kann. Ob Spiellied, Tanz- oder Bewegungslied oder ein Lied mit Gebärden: Jede Kindergarten-Pädagogin wird nach diesen drei Stunden eine Fülle an Anregungen für  ihre musikalische Arbeit gewonnen haben.

Zum Programm des Kindermusik-Festivals gehören darüber hinaus Schulkonzerte, Rockmusik für Kinder, Familienkonzerte oder ein Kabarett-Abend für große Zuhörer. Das Festival endet mit einer großen Abschlussgala am 14.01. um 16:30 Uhr.

Read the rest of this entry »

Gute Lieder fordern, fördern, machen frei

Posted on Updated on

Kinderliedermacher Matthias Meyer-GoellnerMusiker für Kinder sind Macher! Und deswegen nennen sie sich auch nicht ohne Grund Kinderlieder-Macher! Das ist die Überzeugung von Matthias Meyer-Göllner (46), selbst Kinderliedermacher und neben allem praktischen Tun auch gerne nachdenklich. Austausch mit anderen Kollegen vom Netzwerk  Kindermusik.de liegt ihm am Herzen, genauso wie die Idee einer Sommerakademie für freiberufliche Musikpädagogen. Denn mit engagierten Musiklehrern zu arbeiten, verspricht ein intensives, musikalisches Erlebnis. Auftakte.de traf Matthias Meyer-Göllner in Hamburg und sprach mit ihm über das Netzwerk Kindermusik, geforderte Kinder und Musikpädagogen, deren Unterricht freier und lebendiger wird, je weiter sie sich von Konzepten entfernen!

Read the rest of this entry »