Kinderliedermacher

Kinderlieder Magazin

Posted on Updated on

Sehr neu, sehr frisch, sehr spannend: Das Kinderlieder-Magazin. Abeits der ausgetretenen Pfade wirft das Magazin unter der redaktionellen Leitung von Matthias Meyer-Göllner, Elke Kamper und Christian Ruffert einen Blick auf’s Leben und ins Werk erfolgreicher Kinderliedermacher. Ziel der Online-Publikation ist es, Kinderlieder wieder mehr ins Zentrum zu rücken und einen Überblick zu geben, welche Lieder neu auf dem Markt sind. Sehr informativ für Musikpädagogen, ErzieherInnen und alle, die mit Kindern neue Lieder abseits von „Wummtata“ und flachen Texten singen wollen.

Unter dem Motto „Kinderlieder machen groß und stark“ stellen sich ihre Schöpfer „2 mal 3 Fragen“, gibt es Proträts von Kinderliedermachern, CD- und Konzertbesprechungen; Fachartikel zu Themen wie  „Was darf ein Kinderlied?“ oder „Handgemacht oder digitales Bumm-Bumm?“ runden das Angebot ab.

Didacta – auch musikalisch

Posted on Updated on

Die Bildungsmesse Didacta findet in diesem Jahr noch bis zum 18.02. in Hannover statt. In diesem Jahr steht der „Bildungsgipfel im Flachland“ unter dem Motto „Lebenslanges Lernen“ und bietet Innovationen zu den Themen Kindertagesstättenpädagogik, Aus- und Weiterbildung im beruflichen Umfeld, Inklusion und Informationstechnologien im Lehrbetrieb.

Auch für Musikpädagogen hat die Didacta einiges zu bieten. Ein breites Angebot an Workshops mit Lieder- und Spielideen in Krippe, KiTa und Schule, verschiedene Konzerte von Kinderliedermachern und Angebote der (Musik-) Verlage stehen auf dem Programm der Bildungsmesse. Die Didacta findet jährlich an drei wechselnden Orten statt: Hannover (2012), Köln (2013) und Stuttgart (2014).

Kindermusik.de: Das Festival-Finale

Posted on Updated on

Vorchdorf gehört wieder den Vorchdorfern, nachdem die müden, aber glücklichen Kindermusikerwieder abgereist sind. Vier Festivaltage liegen hinter den Kinderliedermachern, angefüllt mit Konzerten, Gesprächen und viel Applaus von kleinen wie großen Zuhörern. „Das waren Tage voll klingender Worte und poetischer Musik“, resümiert Matthias Meyer-Göllner. Aber auch die Diskussion rund ums Thema „Musik für Kinder“ stand im Zentrum. Welche Kriterien muss ein gutes Kinderlied erfüllen? Wie sehen diese Maßstäbe aus? Wer legt sie fest? Der Kindermusiker aus Kiel: „Auch lange nach Veranstaltungsschluss ebbten die Gespräche über Qualität im Kinderlied nicht ab“. Das Festival endete mit einer Galavorstellung aller Kindermusiker.

Das Kindermusik.de-Festival war ein so großer Erfolg, dass der nächste Termin bereits fest steht: Am 3.März 2013 in der alten Oper in Frankfurt am Main. Der Kindermusiker Ferri wird es organisieren und einladen. „Wir zählen ab jetzt die Tage,“ so Meyer-Göllner zum Abschluss.

Kindermusikfestival II – Fein, aber oho!

Posted on

Auch der zweite Tag des Kindermusikfestivals verlief für Liedermacher und Publikum ausgesprochen erfolgreich und schwungvoll. Matthias Meyer-Göllner für Auftakte.de: „Hinter uns liegt ein fulminanter Festivalvormittag mit über 400 Besucherinnen und Besuchern“.

Die Blindfische (Rust) präsentierten originelle Ideen für Musik-Bewegungsspiele, Kinderliedermacherin Beate Lambert (Marburg) sorgte mit ihrem „Meckertroll“ für ruhige Momente und „Hexe Knickebein“ (Hamburg) kochte musikalisch mit den Kindern aus dem Publikum.  Komplettiert wurde die Runde durch den „Bluatschink“ Toni Knittel aus Tirol, dessen „Chaos-Fee“ auch den Kindern in Oberösterreich bereits ein Begriff war. Für maritimes Flair sorgte der „reitende Seestern“ von Matthias Meyer-Göllner aus Kiel. Das sehr aufmerksame Publikum aus verschiedenen Schulen der Gegend beteiligte sich mit Gesang und Bewegung. Vom Seestern-Fingerspiel bis zum Seemannsgang reichte die Palette der gemeinsamen Aktivitäten. Zwei Konzerte gab die Gruppe, die zusammen mehrere tausend Kilometer zurück gelegt hatben, um in Vorchdorf dabei zu sein.
Der Nachmittag des 12. Januars stand ganz im Zeichen der Vorbereitung für die nächsten Tage: Aus jeder Ecke der Kitzmantelfabrik drangen die Klänge der Probenden und geben einen Vorgeschmack auf das was noch kommen wird. „Die Kindermusik-Welle trägt uns weiter“, bringt Matthias Meyer-Göllner die Stimmung auf den Punkt.

Gute Lieder fordern, fördern, machen frei

Posted on Updated on

Kinderliedermacher Matthias Meyer-GoellnerMusiker für Kinder sind Macher! Und deswegen nennen sie sich auch nicht ohne Grund Kinderlieder-Macher! Das ist die Überzeugung von Matthias Meyer-Göllner (46), selbst Kinderliedermacher und neben allem praktischen Tun auch gerne nachdenklich. Austausch mit anderen Kollegen vom Netzwerk  Kindermusik.de liegt ihm am Herzen, genauso wie die Idee einer Sommerakademie für freiberufliche Musikpädagogen. Denn mit engagierten Musiklehrern zu arbeiten, verspricht ein intensives, musikalisches Erlebnis. Auftakte.de traf Matthias Meyer-Göllner in Hamburg und sprach mit ihm über das Netzwerk Kindermusik, geforderte Kinder und Musikpädagogen, deren Unterricht freier und lebendiger wird, je weiter sie sich von Konzepten entfernen!

Read the rest of this entry »