Jugend musiziert

Junge Juroren gesucht

Posted on Updated on

TeilnehmerInnen am Wettbewerb „Jugend musiziert“ sollen auch in 2015 nicht mehr nur vor älteren Jury-Mitgliedern ihr Talent beweisen, sondern auch vor einer Jugend-Jury. Aus diesem Grund sucht der Landesmusikrat Berlin in der Kategorie „Duo: Klavier und ein Streichinstrument“ des Landeswettbewerbs Jugend musiziert Berlin (19.-22. März 2015) junge Menschen zwischen 16 und 22 Jahren mit sehr guten Kenntnisse, möglichst eigener Praxis im Bereich Klavier oder Streichinstrumente und idealerweise Erfahrung mit dem Wettbewerb „Jugend musiziert“. Bewerbungsschluss ist am 9. Januar 2015. Nähere Infos gibt es hier: Landesmusikrat Berlin und hier: Ausschreibung.

Seit 1964 findet der bundesweite Wettbewerb „Jugend musiziert“ alljährlich statt; mittlerweile nehmen in ganz Deutschland jedes Jahr rund 20.000 Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 5 bis 21 Jahre (für Sänger und Organisten: 27 Jahre) daran teil. „Jugend musiziert“ besteht aus drei Stufen: Regional-, Landes- und Bundesebene. Wer einen 1. Preis erhält, kann zur nächsten Ebene weitergeleitet werden. In dreijährig wechselndem Turnus werden unterschiedliche Kategorien ausgeschrieben, von „Klavier solo“ über „Alte Musik“ bis „Musical“.

JeKi: Erfolgreich bei Jugend musiziert

Posted on Updated on

Eine erfreuliche Nachricht und schöne Bestätigung für das Projekt Jedem Kind ein Instrument (JeKi), das sich in Nordrhein-Westfalen erfolgreich seit 2007 für eine breite, musikalische Förderung einsetzt. Zahlreiche Grundschüler nahmen am diesjährigen Regionalwettbewerb von Jugend musiziert teil und erreichten mit ihren Solo-Auftritten erste, zweite und dritte Preise in ihren Kategorien. Diese Erfolge unterstreichen die Qualität von JeKi und zeigen, wie das Projekt dazu beiträgt, musikalische Spitzenleistungen zu erreichen.

Birgit Walter, Programmleiterin der Stiftung Jedem Kind ein Instrument: „Das gute Abschneiden der JeKi-Kinder zeigt, dass musikalische Breitenförderung und qualitativ hochwertiger Instrumentalunterricht sich nicht ausschließen. Zudem spiegeln die Erfolge die Wirkung des Ensemblespiels im JeKi-Unterricht. Denn schon in der dritten Klasse beginnen die Kinder gemeinsam im schuleigenen Orchester „Ensemble Kunterbunt“ zu musizieren. Das hat sich ausgezahlt“. Read the rest of this entry »