Bundeskongress Musikunterricht

Bundeskongress Musikunterricht

Posted on Updated on

Vom 17.09.2014 bis 21.09.2014 findet der diesjährige Bundeskongress Musikunterricht in Leipzig statt. Der Kongress bietet über 400 Veranstaltungen an fünf Tagen und steht unter dem Motto Horizonte öffnen“.

Über 180 renommierte Referenten aus Deutschland und Europa bieten musikpraktische Workshops an. Vorträge zu aktuellen bildungspolitischen Themen, Podien zu Grundlagen der Musikdidaktik und Unterrichtsmanagement sowie neue Unterrichtsmethoden und -konzepte runden das Angebot ab. Aus bis zu 32 parallel stattfindenden Veranstaltungen werden sich die rund 1.500 erwarteten Musiklehrerinnen und -lehrer ihr eigenes auf sie zugeschnittenes Kursprogramm zusammenstellen können.

Der Kongress wird von den beiden großen musikpädagogischen Verbänden Arbeitskreis für Schulmusik (AfS) und dem Verband Deutscher Schulmusiker (VDS) ausgerichtet und hatte bislang vornehmlich an Musiklehrer an allgemein bildenden Schulen in seinem Fokus.  In diesem Jahr wird im Rahmen des Kongresses zusätzlich zum herkömmlichen Programm auch eine gesonderte Fortbildungsschiene für ErzieherInnen an Kindertagesstätten angeboten. Hier geht es um Themen wie „Singen in der Kita“, „In der Kita hüpft’s und klingt’s“, „Wenn es Herbst wird“ oder „Improvisieren mit Instrumenten aus aller Welt und der Natur“.

Zum Kongressprogramm geht es hier entlag. Anmeldeschluss ist der 10. September 2014; wer sich online anmelden möchte, kann das auf dieser Seite tun.

Bundeskongress Musikunterricht

Posted on Updated on

Vom 19.09.12 bis 23.09.12 findet der erste Bundeskongress Musikunterricht statt. Der Kongress wird gemeinsam vom Arbeitskreis für Schulmusik (AfS) und dem Verband Deutscher Schulmusiker (VDS) veranstaltet und richtet sich an Musikerlehrerinnen und -lehrer an allgemein bildenden Schulen. Mit einem breiten Programm ausVorträgen, Workshops und Diskussionen soll die aktuelle Situation des Musikunterrichts in Deutschland beleuchtet und auch kritisch analysiert werden; letzteres besonders vor dem Hintergrund, dass vielerorts besonders am Fach Musik gespart wird.Weitere Informationen zum Programm gibt es auf der Website. Die Anmeldung ist bis zum 12.09.2012 möglich.