Blockflöten

Musikalisch, jung, Flötist(in): Wettbewerb Recorder 2.0

Posted on Updated on

Noch bis zum 31. Januar können sich junge Blockflötistinnen und -flötisten zwischen 17 bis 25 Jahren beim Wettbewerb Recorder 2.0 bewerben. Der Wettbewerb findet vom 24. bis 26. Februar 2012 in Hildesheim statt und wird von der Musikschule Hildesheim e.V. veranstaltet. Zum Repertoire sollten als Pflichtstück unter anderem die Sonate C-Dur aus Essercizii Musici von Telemann sowie eine fränzösischen Suite und eine frühbarocke Sonate, Canzone oder Diminution gehören. Zur Vorrunde soll das gesamte Repertoire als mp3 eingesandt werden. Das Anmeldeformular gibt es hier. Die Preisträger erwarten drei Hauptgewinne! Ein öffentliches Konzert der Gewinner beschließt den Wettbewerb.

Vom 24. bis 26. Februar findet in Hildesheim auch ein Symposion für Blockflötenmusik statt. Die International Recorder Competition Niedersachsen und das Niedersächsisches Symposion für Blockflötenmusik werden in 2012 zum ersten Mal ausgerichtet. Die Künstlerische Leitung liegt bei Prof. Ulrike Volkhardt, Hannover/ Folkwang UdK Essen. Wettbewerb und Symposion finden ab 2012 alle zwei Jahre in Kooperation mit Musikschulen in ganz Niedersachsen statt. Austragungsort 2014 ist Wolfenbüttel.