bdpm

bdpm – Musikschulkongress 2011

Posted on Updated on

bdpm - Kongress vom 13. bis 15. Mai 2011Der Bundesverbandes deutscher Privatmusikschulen (bdpm) veranstaltet vom 13. bis 15. Mai 2011  seinen 7. Musikschulkongress. Veranstaltungsort ist die Landesmusikakademie in Sondershausen (Thüringen).

Auf dem Programm stehen Themen wie Wettbewerb zwischen privaten und öffentlichen Musikschulen, Informationen rund um die Künstlersozialkasse, Popmusik auf der Blockflöte, das Musikgarten-Konzept, innovative Unterrichtskonzepte, offener Gruppenunterricht oder Musikprüfungen. Weitere Infos unter Telefon 030 53679793 oder info@bdpm.de. Anmeldung: Kongressanmeldung für Mitglieder und Kongressanmeldung für Nichtmitglieder!

bdpm: Erfolgreicher Kongress

Posted on Updated on

6. Bdpm-Kongress in der Landesakademie HessenBeste Informationen und rege Diskussionen prägten den 6. Kongress des Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen (bdpm). Rund 150 Musikschulleiter- und lehrer aus ganz Deutschland fanden am zweiten Mai-Wochenende ihren Weg nach Schlitz in die Landesmusikakademie Hessen.  Ines Theileis, Geschäftsführerin des bdpm zu Auftakte.de: „Die hohe Beteiligung am Kongress freut uns besonders. Das zeigt, wie wichtig der Austausch auf professioneller Ebene ist und welche Bedeutung persönliche Kontakte haben!“ Für Gesprächsstoff war dann auch mehr als ausreichend gesorgt. Das breit gefächerte Kongress-Programm auf  Schloss Hallenburg lud ein, sich zu den unterschiedlichsten Themen des Musikschulalltags zu informieren. So waren die Seminare rund um Themen wie Öffentlichkeitsarbeit, Webpräsenz, Instrumentalpädagogik, Gesprächsrunden zur VG Musikedition oder Klassenmusizieren auch bestens besucht. Melanie C. Sacher stellte ihr neues Früherziehungs-Konzept Musimaus mit musiktherapeutischem Schwerpunkt vor und stand Interessenten Rede und Antwort. Einen ungewöhnlicBundesverband Deutscher Privatmusikschulenhen, aber  gut ausgewählten Themenbereich deckte Tammo Hinrichs ab, als er über Möglichkeiten und Grenzen des Computerspiels Guitar Hero im Musikunterricht  berichtete. Und Peter Thies, Geschäftsführer des  Kreativhaus Rhein-Ruhr, eine der größten, deutschen Privatmusikschulen, beantwortete unter anderem Fragen zur Gesellschaftsform bei Musikschulgründungen und – umstrukturierungen. Eine große Ausstellung mit Herstellern von Musikinstrumenten, Verwaltungssoftware oder Musikinstrumente-Verleihern rundeten das umfangreiche Kongress-Programm ab.

Musikschulgründung: Vom Klinken putzen und dicke Bretter bohren

Posted on Updated on

Peter Thies, Geschäftsführer des Kulturhauses Rhein-RuhrPeter Thies leitet mit der Kulturhaus Rhein-Ruhr gGmbH eine der größten privaten Musikschulen in Deutschland. Er ist Ehrenvorsitzender des bdpm e.V. und betreut Musikschulneugründungen in ganz Deutschland. Und er ist ein Freund der klaren Worte, das konnten die Teilnehmer seiner Seminare auf dem bdpm-Kongress ganz direkt erleben. Was aber ausgesprochen hilfreich ist, wenn es um die oftmals komplizierten Fragen rund um Musikschulgründung oder -umstrukturierung geht.  Schließlich gründet man eine Musikschule nicht nebenbei, eine bestehende kann nicht wirkungsvoll verändert werden, wenn der Inhaber sich völlig im Tagesgeschäft verliert. Deshalb die oberste Prämisse des erfolgreichen Musikschul-Geschäftsführers:

Nicht improvisieren, sondern planen

Read the rest of this entry »

Kongreß Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen

Posted on Updated on

Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen e.V. (bdpm)Vom 07. bis 09. Mai 2010 findet der 6. Kongress des Bundesverbands Deutscher Privatmusikschulen (bdpm) in der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz statt. Auf Schloss Hallenburg wird den Kongressteilnehmern ein abwechslungsreiches Seminar- und Workshop Programm geboten. Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 030 53679793 (Generalsekretariat, Montag bis Freitag 10.00 – 14.00 Uhr) oder unter www.bdpm.de

Generalsekretariat von Montag bis Freitag 10.00 – 14.00 Uhr unter Tel. 030 53679793 Read the rest of this entry »