Projekte und Initiativen

Modelle fürs Klassenmusizieren

Posted on Updated on

Pause beim KlassenmusizierenUmfangreiches Material zum Themenkreis „Modelle des Klassenmusizierens“ hat eine Arbeitsgruppe am Landesinstitut für Schule in Nordrhein-Westfalen zusammengestellt. Ob Bläser-Modelle, Streicherklassen-Unterricht nach Paul Rolland, 1stClassRock, Blockflötenmodelle oder Klassenmusizieren mit Keyboards: Die einzelnen Formen werden ausführlich behandelt, sind mit didaktischen Hinweisen versehen sowie zahlreichen Literaturhinweisen.  Alle Themen inklusive Tipps und Tricks für den Start sind auf dem Bildungsserver learn-line hinterlegt. Die einzelnen Links zu den Modellen finden Sie >> Read the rest of this entry »

Sing mit mir! Sprich mit mir!

Posted on Updated on

Linda Schrey-Dern, Deutscher Bundesverband für LogopädieSprache und Musik sind untrennbar miteinander verbunden. Sprache wird durch Bewegung und Musik erlebt, vorbereitet, geübt und bewusst gemacht. Auftakte.de redete mit Dietlinde Schrey-Dern (58), Leitung des Referats Sprachförderung beim Deutschen Bundesverband für Logopädie (dbl) in Frechen, und fragte nach, worauf Musikpädagogen in ihrer täglichen Arbeit achten können.

Auftakte.de: Warum ist musizieren so wichtig für die Sprachförderung?

Dietlinde Schrey-Dern: Wenn Kinder spielerisch mit ihrer Stimme umgehen und mit unterschiedlichen Materialien Klänge erzeugen, fördert das den Spaß an der rhythmischen Bewegung und am Singen. Alltagsmaterialien spielen hier eine besondere Rolle. Die Kinder können entdecken, welche Gegenstände Geräusche verursachen und wie sie klingen. Auszuprobieren, was mit einzelnen Materialien gemacht werden kann, ist ebenfalls eine gute Übung für Kinder. Auf einem Topf zu trommeln, mit einem Grashalm zu pfeifen oder auf einem Kamm zu blasen: das kann im Musikunterricht entdeckt werden. Gleichzeitig wird hiermit der Aufbau des Wortschatzes gefördert. Klänge wollen charakterisiert werden, Töne haben bestimmte Eigenschaften, und verschiedene Klangkörper besitzen Namen. Read the rest of this entry »

Tag der Musik

Posted on Updated on

Tag der MusikAm 20. Juni 2010 ist der Tag der Musik!  Bis zum 15. Juni 2010 können sich Laien- und Profimusiker, Musikschulen und -verlage, Musiktheater und -vereine am Tag der Musik mit ihren Veranstaltung auf der Homepage www.tag-der-musik.de anmelden. Natürlich können auch Veranstaltungen aller Musikstile, die im Zeitraum vom 17. Juni bis 21. Juni ohnehin geplant sind, unter das Motto Tag der Musik gestellt werden. Anlässlich des Tag der Musik wird wieder ein Teilnehmerpreis in sechs Kategorien ausgeschrieben. Der Wettbewerb steht allen offen, die sich zum Tag der Musik angemeldet haben. Die Kategorien reichen von Kinder- und Jugendensembles, über gemeinsame Projekte von Profis und Laien, bis hin zu musikpolitischen Veranstaltungen.  Anmeldung und Informationen unter www.tag-der-musik.de

Initiativen zur Musikalisierung: Jedem Kind ein Instrument (JeKi)

Posted on Updated on

Jedem Kind ein Instrument Initiativen zur Grundmusikalisierung von Kindern in  Kindertagesstätten (vereinzelt) und Grundschulen (verstärkt)  schießen seit ein paar Jahren wie Pilze aus dem Boden. Es scheint, als wollten sich die Bundesländer gegenseitig überbieten mit immer neuen Projekten. Ein sehr zu begrüßendes Engagement, das es vielen Kindern ermöglicht und noch ermöglichen wird, die eigene Stimme zu nutzen, ein Instrument zu erlernen, grundlegende Erfahrungen mit Musik zu machen. Unumstritten sind die Modelle alle nicht, und mancherorts scheint es, als sei es die wohl typisch deutsche Bedenkenträgerei, die die wenn auch nicht perfekten, so doch sehr sinnvollen und unterstützenswerten Initiativen torpediert. Den Auftakt zur neuen Reihe macht Jedem Kind ein Instrument (JeKi).

Read the rest of this entry »

Musikinstrumente für Afghanistan – erste Musikschule Anfang Mai

Posted on Updated on

Ralf Jeromin (Mitte) überreicht Oberstleutnant Thomas Reitze (links) und Hauptmann Andreas Schrödel (rechts) eine Geige, die ein Musiker der Kopenhagener Oper gespendet hatMit Pauken und Trompeten nach Afghanistan: Anfang Mai soll in der Hauptstadt Kabul die erste Musikschule des Landes eröffnet werden. Ihr Gründer, Dr. Ahmad Sarmast (47), bat dafür die Welt um Hilfe, und erhielt auch aus Deutschland ein großes Echo: Jetzt lieferte die Society of Music Merchants (SOMM) 500 Instrumente nach Afghanistan, unterstützt von Auswärtigem Amt und Bundeswehr. „Afghanistan ist derzeit ein Land ohne Musik, das ist die traurige Realität“, sagt Dr. Ralf Jeromin, Geschäftsführer von SOMM. „Aber Musik ist ein starkes Mittel. Gerade Kindern hilft sie, seelische Wunden zu heilen und Erlebnisse zu verarbeiten. Musik lehrt Toleranz und kann so Frieden stiften und eine Gesellschaft stabilisieren.“ Read the rest of this entry »

Music4Kids auf der Musikmesse

Posted on Updated on

Musikmesse 2 Die Nachwuchsförderung ist der Musikmesseschon immer ein wichtiges Anliegen. Mit der Unterstützung durch die Aussteller präsentiert die Musikmesse auch 2010 die Musik-Mitmach-Ausstellung Music4Kidsund unterstreicht ihr Engagementfür die musikalische Nachwuchsförderung.

Read the rest of this entry »

Sprich mit mir – Neues Portal zur Sprachförderung

Posted on Updated on

Der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) stellt in seiner neuen Internetseite “Sprich mit mir!” unter www.sprich-mit-mir.org ab sofort umfasssende Informationen über die kindliche Sprachentwicklung zur Verfügung. Die teilweise nicht nur in Deutsch, sondern auch in türkischer und russischer Sprache vorliegenden Texte wenden sich insbesondere an Eltern von Kindern im Vorschulalter. Read the rest of this entry »