Month: Dezember 2011

Immer wieder nett….

Posted on Updated on

Mr. Bean entdeckt auf einem Weihnachtsmarkt sein Talent als Dirigent

!Sing schule: JeKi-Kinder verbreiten Sing-Virus

Posted on Updated on

Das Gesangsprojekt !SING – Day of Song der Kulturhauptstadt RUHR.2010 wird in 2012 eine Neuauflage erfahren. Jeder ist eingeladen, sich am 2. Juni 2012 auf eine musikalische Reise durch das Ruhrgebiet zu begeben.

Vielfältige Programmangebote bieten die Möglichkeit mitzumachen und Musik und Gesang in der Gemeinschaft zu erleben: in Schulen, in Kindergärten, auf Marktplätzen, auf Schiffen, in Kirchen oder Kneipen, als Einzelsänger, im Chor oder im Ensemble.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet 2012 das Singen mit Kindern. Dazu ist unter anderem die neue Rubrik !Sing schule entwickelt worden, die speziell Grundschulkinder anspricht und für das gemeinsame Singen begeistern möchte. Neben der Folkwang Universität der Künste ist auch Jedem Kind ein Instrument (JeKi) Kooperationspartner des Projekts.

„Im Programm Jedem Kind ein Instrument ist Singen ein wichtiges Element. In einem Pilotprojekt, welches wir derzeit an ausgewählten Grundschulen im Ruhrgebiet durchführen, wird neben dem Erlernen eines Instruments auch Singen und Tanzen als künstlerische Ausdrucksform angeboten“, so Birgit Walter, Vorstand der Stiftung. „Daher freut es mich sehr, dass im Rahmen von !SING schule eine Verbindung von Gesang und Instrumentalspiel stattfindet und auch unsere JeKi-Kinder, verteilt über das ganze Ruhrgebiet, am !SING – DAY OF SONG zeigen können, was sie schon gelernt haben.“

Lehrende und Studierende der Folkwang Universität erarbeiten unter der Leitung von Werner Schepp, Professor für Kinderchorleitung, bis Mitte Januar 2012 ein Repertoire aus ca. 10 Liedern für Schüler der ersten bis vierten Klasse. Alle Schulen, die sich für die Teilnahme anmelden, erhalten die Liedersammlung. Schulen und Schulfördervereine können sich noch für die Teilnahme an dem Programm unter www.dayofsong.de anmelden. Read the rest of this entry »

Klasse! Wir singen: Anmeldefrist verlängert

Posted on

Noch bis zum 31.01.2012 können Berliner Schulen ihre Klassen zum Schulmusik-Projekt Klasse! Wir singen anmelden.  Im Mai 2012 sollen mehr als 20.000 Schulkinder der Jahrgangsstufe 1 bis 6 ihr eigenes Konzert im Velodrom geben. Um das Anbgebot noch attraktiver zu machen, entfallen für Kinder, deren Eltern Hartz IV-Leistungen empfangen, die acht Euro Teilnahmebeitrag. Damit verringert sich auch für die Schulen der bürokratische Aufwand deutlich.
„Erfahrungsgemäß ist der Aufwand, Leistungen aus dem Bildungspaket abzurufen, eine große Hürde für viele Schulen. Um dennoch möglichst vielen Kindern die Teilnahme an „Klasse! Wir singen“ zu ermöglichen, haben sich die Sponsoren Rossmann und New Yorker gerne bereit erklärt, die Kosten für die Teilnahme von Kindern mit Hartz IV-Hintergrund zu übernehmen – und das ganz ohne bürokratischen Aufwand“, erklärt Tobias Brommann, Domkantor am Berliner Dom und künstlerischer Leiter des Projekts in Berlin.
Anmeldungen der Klassen sind unter www.klasse-wir-singen.de möglich.

Aus und vorbei: Singen, bewegen, sprechen

Posted on Updated on

Seit Oktober 2010 gab es in Baden-Württemberg das musikalische Frühförderungs-Programm singen, bewegen, sprechen (SBS). (Auftakte.de berichtete). Nun steht es vor dem Aus. Ein gutes Jahr konnten Kinder in Tagesstätten und Grundschulen den wöchentlichen Besuch eines Musikpädagogen genießen. Ursprünglich als Bereicherung des Bildungsangebotes gefeiert, fehlt nun das nötige Geld, um das Projekt weiterzuführen.

Die Entscheidung von Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer (SPD) kann von der Opposition nicht nachvollzogen werden. Wilfried Klenk (CDU): „Die Erfahrungen zeigen, dass Kinder auf diesem neuen Zugang über die Freude am Singen, Musizieren und Bewegen ihre Fähigkeiten entwickeln oder schärfen und so in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gestärkt werde. Mit diesem Programm sind Impulse in der frühkindlichen Bildung in den Bereichen Singen, Bewegen und Sprechen gesetzt worden. Auch der Musikschulverband fordert die Weiterführung von Singen-Bewegen-Sprechen in der Grundschule.“ Read the rest of this entry »

Grundschulprojekt: Beethoven mobil

Posted on Updated on

Zum fünften Mal in Folge rief die Medienberatung Nordrhein-Westfalen 2011 Schulen und kommunale Bildungsinstitutionen dazu auf, sich mit ihren Konzepten am Wettbewerb Kooperation. Konkret. zu beteiligen. Den ersten Preis erhielt dabei das Bonner Beethoven-Haus für sein Grundschulprojekt „Beethoven mobil“. Sechs Mitarbeiterinnen des Beethoven-Hauses geben regelmäßig Beethoven-Stunden in Bonner Grundschulen und Kindertageseinrichtungen. Insbesondere auch benachteiligten Kindern soll so ein Zugang zu Kultur ermöglicht und  kulturelles Interesse geweckt werden. Dieses Konzept überzeugte die achtköpfige Jury des Wettbewerbes Kooperation. Konkret. Sie lobte Beethoven mobil als „nachhaltiges, schlüssiges und hochkreatives Projekt, das es versteht, Kinder durch einen musisch kreativen Lernprozess zu begeistern und gleichzeitig den Grundstein für kulturelles Interesse zu legen“.  Die Auszeichnung wurde von Martella Gutierrez-Denhoff, im Beethoven-Haus zuständig für pädagogische Projekte, entgegengenommen.  Read the rest of this entry »

Lieder für die Kleinsten: Mit Musik durchs Krippenjahr

Posted on Updated on

Wer viel mit den Jüngsten musiziert oder es tun möchte, merkt schnell, dass es gar nicht so einfach ist, passende Lieder und Spielideen zu finden. Denn Lieder für Krippenkinder zu schaffen, bedeutet, Klein(st)kinder dort abzuholen, wo sie sich befinden. Das ist Kati Breuer mit ihrem neuen Buch „Mit Musik durchs Krippenjahr“ hervorragend gelungen. Die schönen, zum Teil traditionellen Melodien und  Texte orientieren sich an der Lebenswirklichkeit von Kindern zwischen ein und drei Jahren. ErzieherInnen werden die zahlreichen Spielideen zu schätzen wissen, die ohne große Vorbereitung  ganz viel Musikspaß versprechen.

Lieder und Rhythmik-Vorschläge brauchen auch kein großes Instrumentarium und benötigen in der Regel nur Material, das in der Einrichtung sowieso vorhanden ist. Mit Kati Breuers neuem Buch lassen sich längere Projektphasen genauso einfach und effektiv planen wie einzelne Einheiten im Tagesablauf der Kinder. Ohne Vorkenntnisse kann sofort in die musikalische Förderung von Kleinstkindern eingestiegen werden. Die Illustrationen von Anja Boretzki unterstreichen in ihrer liebevollen, fröhlichen Gestaltung die schöne Anmutung  des Paperbacks. „Mit Musik durchs Krippenjahr“ kommt ohne lange Erklärungen aus, sondern beschreibt pointiert und immer treffsicher, worauf es bei den Liedern, Klanggeschichten oder Rhythmen ankommt. Read the rest of this entry »

Wettbewerb: Im Takt der drei Löwen

Posted on Updated on

Die Baden-Württembergischen Verkehrbetriebe Drei-Löwen-Takt schreiben einen Musikwettbewerb zum Thema Mobilität aus. Der Wettbewerb richtet sich an Bands, Chöre, Schul-Ensembles und Musiker aller Stile und Genres. Das eingereichte Lied muss in Text und Melodie selbst und auf Deutsch erstellt worden sein.  Der eingereichte Titel sollte sich auf das Thema Mobilität, Nahverkehr, Bus und Bahn beziehen. Es sind Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro ausgeschrieben. Einsendeschluss ist der 28.02.2012. Der Beitrag muss nicht professionell produziert sein; der Inhalt ist wichtiger. Die Aufnahmen können auf einer CD im wav oder mp3 Format an die

Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Musikwettbewerb 3-Löwen-Takt
Hafenstr. 33
68159 Mannheim

geschickt werde. Weitere Infos im Flyer der Drei Löwen-Takt

Weiterbildung: Singen mit Kindern

Posted on Updated on

Einen berufsbegleitenden Studiengang mit dem Inhalt: „Singen mit Kindern“ bietet die Folkwang-Universität der Künste an. Start ist im Wintersemester 2012/2013. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2012. Der Weiterbildungsmaster ist als viersemestriger Studiengang konzipiert und richtet sich an Absolventen musischer Studiengänge wie zum Beispiel Kirchenmusik, Lehramt Musik, Musikpädagogik und Gesang. Die Interessenten sollten bereits Berufspraxis haben. Der neue Studiengang bietet die Möglichkeit, sich in einer stetig verändernden Berufspraxis im Bereich „Singen mit Kindern“ weiterzuqualifizieren. Der Studiengangs „Singen mit Kindern“ umfasst neben verpflichtenden Kernmodulen wie Kinderchorleitung oder künstlerische Praxis auch ein differenziertes Angebot an Wahlpflichtmodulen. Dazu gehören unter anderem Rhythmus und Bewegung, Umgang mit elektronischen Medien, Tonstudio, Videoschnitt, Kompaktseminare zu den Themen Kommunikation/Konfliktmanagement, Projektentwicklung, Bühnenpräsenz. Read the rest of this entry »

Tag der Musik 2012

Posted on Updated on

Der nächste Musik-Sommer kommt bestimmt: Vom 15. Juni bis 17. Juni 2012 findet bundesweit der nächste Tag der Musik statt. Der seit 2009 einmal jährlich stattfindende Tag der Musik ist eine Initiative des Deutschen Musikrates und des Vereins Tag der Musik e.V. Ziel des Projekts ist es, Kreativität und Vielfalt ein Podium zu bieten und Deutschland als Musikland zu präsentieren. Impression der Veranstaltung in diesem Jahr gibt es hier:

Klasse! Wir singen: Auf nach Berlin

Posted on Updated on

Mit großem Erfolg wurde das Schulmusik-Projekt Klasse! Wir singen (Auftakte.de berichtete) an vielen Orten und Städten in Niedersachsen durchgeführt. Dort nahmen im vergangenen Schuljahr  135.000 Schülerinnen und Schüler teil und sangen auf insgesamt 81 Liederfesten. Dieser Erfolg beflügelt und steckt an, denn jetzt soll Klasse! Wir singen auch in Berlin gestartet werden. Der gemeinnützige Verein Singen e.V. will in Kooperation mit dem Berliner Senat mehr als 20.000 Kinder in der Haupstadt zum gemeinsamen Singen zu motivieren.

Das engagierte Schulprojekt richtet sich an die Klassenstufen eins bis sechs. Aktuell läuft bereits die Anmeldephase auf www.klasse-wir-singen.de. Dafür wurde über den Berliner Senat an alle Berliner Schulen mit den Klassenstufen 1-6 Informationsmaterial an die Lehrer verschickt. Noch bis zum 15. Dezember 2011 können sich Klassen anmelden, um anschließend insgesamt 16 Lieder einzustudieren. Am Ende der Projektphase winken dann im Mai 2012 große gemeinsame Konzerte im Berliner Velodrom für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. „Nicht ein Kind ist der Superstar, sondern Tausende Schüler erleben gemeinsam ein großartiges musikalisches Event“, erläutert Gerd-Peter Münden, Gründer der Projektidee. 

Klasse! Wir singen will unter andermen auch Kinder ansprechen, die bisher wenig Erfahrungen mit ihrer eigenen Stimme sammeln konnten. Die Kosten betragen acht Euro pro Kind. Im Preis ist eine CD mit den 16 Liedern und ein Liederbuch enthalten. Read the rest of this entry »

Sehr beliebt: Musikinstrumente als Weihnachstgeschenke

Posted on Updated on

Normalerweise hält sich der Einzelhandel ja eher bedeckt, wenn es um Umsätze geht. Nicht so der Musikalien-Handel. Dort herrscht Vorweihnachtsfreude, denn laut Prognose des Verbandes Society Of Music Merchants (Somm) werden auch in diesem Jahr Musikinstrumente und Musikequipment im Wert von rund 300 Millionen Euro unter den Weihnachtsbäumen Deutschlands liegen. Weihnachtstbestseller sind dabei unter anderem Digitalpianos und portable Keyboards, Gitarren und Gitarrenverstärker, Holzblasinstrumente, Electronic-Percussions, sowie Mikrofone oder Kopfhörer. Erfreulich für die Branche und beruhigend zu wissen, dass sich Musiker, egal ob Laie oder Profi, ihre Leidenschaft etwas kosten lassen. Musik gehört untrennbar zu Weihnachten, was vielleicht erklärt, weswegen gerade zu diesem Fest die Umsätze stark steigen.  „Das sind zum einen Wünsche nach dem langersehnten Instrument und Equipment oder aber die Erfüllung eines Kindheitstraums“, ist die Erfahrung von Somm-Geschäftsführer Daniel Knöll. Und wer weiß, wieviele Musikschülerinnen und -schüler darauf hoffen, am Heiligabend endlich ihr lang ersehntes Instrument auspacken zu dürfen.