Month: Juli 2011

Musikater: Frische Ideen

Posted on Updated on

MusikaterNeue Downloads zu Musik und Tanz für Kinder!  Zum  Schott-Konzept zur Musikalischen Früherziehung stehen für Lehrer nun frische Tipps und Anregungen für den Unterricht kostenlos zur Verfügung. Schott Music bietet auf der Musikater-Seite neben den Spielideen auch eine Beispielstunde sowie die Gute-Nacht-Geschichte Warum ich Musikater heiße an.

Soundscape: So klingt Niedersachsen

Posted on Updated on

Den Klängen auf der Spur: Soundscape NiedersachsenDie Sommerkampagne Soundscape vom Musikland Niedersachsen läuft noch bis zum 31. Juli. Bereits nach der ersten Woche verzeichnete Soundscape Niedersachen über 400 Sounds im Klangarchiv. Darunter sind neben Geräuschen wie das Singen des Sandes auf Langeoog auch Kuriositäten wie ein originales Ur-Jodeln aus dem Harz. Linards Kalnins, SoundScout im Team Ostfriesland, sagte: „Mein Lieblingsgeräusch bisher ist die Obertonmelodie des Wasserturmgeländers auf Langeoog. Ich hoffe, dass dieses Projekt die Ohren der Menschen öffnet und dass die Menschen in Zukunft ihre Urlaubsziele nicht nur wegen der schönen Umgebung, sondern auch wegen der schönen Klänge und Melodien auswählen.“

Insgesamt 18 SoundScouts sind im Auftrag von Musikland Niedersachsen noch bis zum 31. Juli in neun Teams im ganzen Bundesland unterwegs, um für Niedersachsen charakteristische Sounds aufzunehmen. Diese werden auf einer digitalen Karte unter www.soundscape-niedersachsen.de zusammen mit Bildern und Hintergrundinterviews veröffentlicht. Read the rest of this entry »

JeKi: Keine Expansion

Posted on Updated on

Jedem Kind ein Instrument: Noch keine Ausweitung auf ganz NRWDas Musikalisierungsprojekt Jedem Kind ein Instrument (JeKi) bleibt nun doch vorerst auf das Ruhrgebiet beschränkt. Die geplante Expansion auf ganz Nordrhein-Westfalen (Auftakte.de berichtete) wird damit erst einmal vertagt. Grund: Zwei weitere Finanzierungspartner sind ausgestiegen. Nun zeichnet das nordrhein-westfälische Jugend- und Kulturministerium allein verantwortlich für die Finanzen. Zwar hatte Kulturministerin Ute Schäfer (SPD) noch jüngst beklagt, das Projekt JeKi sei unterfinanziert und damit erreicht, dass die rot-grüne Landesregierung 10 Millionen Euro im Haushalt bereit stellte, doch für die geplante Ausweitung auf das ganze Bundesland genügen diese Mittel nicht. Hierfür wäre mindestens die dreifache Summe erforderlich. So kommen vorerst Kinder im Ruhrgebiet in den Genuss der JeKi- Förderung. Dabei handele es sich lediglich um eine erzwungene Verschnaufspause nach vier sehr erfolgreichen Jahren, so Manfred Grunenberg, Stiftungsvorstand JeKi, gegenüber Auftakte.de. „Wir arbeiten daran!“

Neue Klanggeschichte: Wie die kleine Maus ans Meer kam

Posted on Updated on

Passt zur Sommerzeit und zum Urlaub: Die Geschichte von der kleinen Maus, die das Meer suchte. Große Wege für kleine Füße erfordern viel Mut und Geduld. Gar nicht so einfach, ans Ziel zu kommen, aber die kleine Maus bleibt beharrlich und findet natürlich das ersehnte Meer. Geeignet für Kinder ab etwa zweieinhalb Jahren.

Wie die kleine Maus das Meer suchte

Eine kleine Maus (Glöckchen) wollte das Meer kennen lernen. Und so beschloss sie, auf Reisen zu gehen. Sie nahm sich ihren kleinen Rucksack, packte etwas Brot und Käse ein und machte sich auf den Weg.

Gerade als sie ihren Wald verlassen hatte, fing es an zu regnen. (Regenmacher). Sie wickelte sich ein rotes Tuch um den Kopf und marschierte weiter.Unerschrocken überquerte sie Brücken und Straßen (Klanghölzer legen, mit Fingern drauf tippeln) und als sie schon viele Stunden gelaufen war, wurde sie müde. Zum Glück traf sie eine andere Maus. Sie fragte: „Weißt du, wie ich ans Meer komme?“ „Ach“, sagte die andere Maus, „geh nur weiter geradeaus, dort hinten am Horizont ist das Meer“. >>weiterlesen

Katze Lillie trommelt

Posted on Updated on

Die musikalische Katze Lillie hat ein neues Instrument entdeckt: Die TrommelDie Flöte allein genügt nicht: Die musikalische Katze Lilli trommelt jetzt auch! Seit Mai dieses Jahres ist der neue Band aus dem Hage-Verlag auf dem Markt. Die Ausgabe wendet sich an Kinder ab vier Jahren und ist damit eine der ersten Trommelschulen für die Allerjüngsten.

Gewohnt liebevoll wurde das Konzept von Barbara Hintermeier in den Illustrationen von Birgit Baude umgesetzt. Schritt für Schritt entdecken die kleinen Trommler das natürliche Rhythmusgefühl. Die Trommelschule bietet Übungsstücke, die dem kindlichen Hören entsprechen und Spaß machen. Das Heft schafft dabei dem Alter entsprechend genügend Raum zum Spielen und freien Gestalten. Unterhaltsame Lern-, Übungs- und Kreativteile wechseln sich ab. Zur Ausstattung der Trommelschule gehören Rhythmus-Legekarten,  eine CD mit Playbacks zum Mitspielen sowie Ausmalbilder. Trommellillie kostet 14,80 Euro und ist im Hage-Shop erhältlich.

Fortbildung: Musik im Elementarbereich

Posted on Updated on

Fortbildung Musik im Elementarbereich mit Christian HüserAm 12. August startet wieder eine berufsbegleitende Fortbildung zur Pädagogischen Fachkraft für musikalische Förderung im Elementarbereich in Meppen. Der Lehrgang richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher, Sozialpädagogen oder Heilerziehungspfleger und umfasst 150 Unterrichtsstunden. Zu den Themen gehören unter anderem kreativer Kindertanz, Notenlehre, Trommeln und Rhythmik. Initiator der Fortbildung ist Christian Hüser, Kinderliedermacher und Musikschulleiter. Die einzelnen Workshops finden am Wochenende statt; eine Blockwoche im April 2012 kommt dazu. Der Lehrgang endet mit einem Zertifikat. Weitere Infos und Anmeldungen in der Kreativ-Schule und unter Telefon 05931-970669.

Berliner Philharmoniker: Kompositionswettbewerb

Posted on

Berliner Philharmoniker: Kompositionswettbewerb für NachwuchstalenteGesucht: Musik von kreativen, mutigen Köpfen! Wie in jeder Saison ruft die Education-Abteilung der Berliner Philharmoniker zum Schüler-Kompositionswettbewerb auf. Nicht nur Berliner, sondern Oberschüler, Auszubildende und Wehr- oder Zivildienstleistende aus ganz Deutschland können eigene Kammermusik-Kompositionen einreichen, sofern sie zwischen 14 und 20 Jahren alt sind. Einsendeschluss ist der 17. Oktober 2011. Die ausgewählte Komposition wird von Mitgliedern der Berliner Philharmoniker am 16. Dezember 2011 um 18.30 Uhr im Hermann-Wolff-Saal der Philharmonie aufgeführt.

Read the rest of this entry »

Schwerpunkt Musikvermittlung

Posted on Updated on

Schwerpunkt Musikvermittlung: Juli/August-Ausgabe der OrchesterzeitungGanz im Zeichen der Musikvermittlung steht das neue Heft der Orchesterzeitung (Ausgabe Juli/August 2011). Ob „Musikvermittlung 3.0.“, „Vielfalt statt Einfalt“ oder der Bericht, wie Orchestermusiker die Musikvermittlung entdecken: Das aktuelle Heft beschäftigt sich mit unterschiedlichen, professionellen Perspektiven im Gesamtbereich der Musikvermittlung. Weitere Infos und Bezug: Schott Music