Singen, bewegen, sprechen – neues Musikalisierungsprogramm

Posted on Updated on

 Mit Musik und elementaren Instrumenten leichter singen, bewegen und sprechen!:Ein neues musikalisches Bildungsangebot startet das Land Baden-Württemberg ab Oktober 2010. Singen, bewegen, sprechen wendet sich an Kinder vom Kindergarten bis zur vierten Grundschulklasse. Das Förderprogramm wird in Zusammenarbeit von Musikschulen, Laienmusik-Vereinen oder freischaffenden Musikpädagogen mit Kindergärten, Tageseinrichtungen oder Grundschulen durchgeführt. Geplant sind insgesamt tausend Kooperationen. Jede Kooperation ist auf  sechs Jahre angelegt: Zwei Jahrgänge im Kindergarten und vier in der Grundschule. Geplant ist, dass einmal pro Woche eine musikpädagogische Fachkraft in die Einrichtungen kommt und gemeinsam mit einer Erzieherin neue musikalische Impulse setzt.

Ins Programm aufgenommen werden kommunale Musikschulen oder solche, die als Träger der außerschulischen Jugendbildung anerkannt sind, sowie gemeinnützige Vereine der Laienmusik. Freiberufliche Musikpädagogen können sich ebenfalls bewerben, müssen allerdings den Umweg über die ARGE  gehen und sich von dort an die Musikschulen oder Träger vermitteln lassen. Die Bewerbungsfrist endet am 16. August 2010.; der kooperierende Kindergarten oder die kooperierende Grundschule müssen dann bereits feststehen. Nähere Informationen gibt es hier.



Hinterlasse eine Antwort