16 Lieder in sechs Wochen

Posted on Updated on

Musikalisierungsprojekt aus Niedersachsen: Klasse! Wir singenKlasse! Wir singen ist ein Projekt zur Musikalisierung von Schülern der Klassen eins bis sieben in Niedersachsen. Klasse! Wir singen bedeutet, dass Lehrer und Schüler sechs Wochen lang gemeinsam singen und dabei insgesamt sechzehn Lieder erarbeiten. Am Schluss steht ein großes Konzert, das gemeinsamit mit anderen Schülern und Schulen in Niedersachsen bestritten wird und in den größten Veranstaltungshallen des Bundeslandes stattfindet. So erwarten die Veranstalter für die Volkswagenhalle in Braunschweig rund 28.000 Besucher und für die TUI-Arena in Hannover wird von 34.000 Teilnehmern ausgegangen. „Nicht ein Kind ist der Superstar, sondern Tausende Schüler erleben gemeinsam ein großartiges musikalisches Event“, erläutert Gerd-Peter Münden, Domkantor in Braunschweig und Initiator des Projekts, das deutschlandweit einzigartig ist. Die teilnehmenden Kinder erhalten ein Liederbuch (16 Lieder), eine CD sowie ein T-Shirt mit dem Logo Klasse!Wir singen.

Vorgesehen sind die Standorte Braunschweig, Emden, Göttingen, Hameln, Hannover, Lingen, Oldenburg, Quakenbrück sowie Stade. Ministerpräsident Christian Wulff hat für dieses Projekt die Schirmherrschaft übernommen. „Ich erhoffe mir von diesem Projekt einen musikalischen Schub für das ganze Land“, so der Ministerpräsident.
Anmeldungen vom 01. August bis 30. September 2010 über www.klasse-wir-singen.de

01. August bis 30. September 2010: Anmelden über www.klasse-wir-singen.de

Speziell vom Kultusministerium geschulte Multiplikatoren schulen dezentral in jedem Landkreis die teilnehmenden Lehrer. Im Juni 2010 wird zunächst eine Informationsveranstaltung stattfinden, und im Januar 2011 eine Schulung. In der Schulung werden die Lieder Gerd Peter Münden, Initiator des Projektsmit den dazugehörenden Bewegungen nach der 3-Sinnen-Methode (hören – sehen – bewegen) vermittelt. Die Arrangements und Abläufe der Lieder sind ebenfalls Bestandteil der Schulung. Hier bieten die gelieferten CDs eine zusätzliche Hilfestellung.

Klasse! Wir singen startete 2007 mit einem Pilotprojekt in Braunschweig. Hier gelang es, 28.000 Kinder und Lehrer zum täglichen Singen zu bewegen. Infos, unter anderem zu der Konzertteminen: www.klasse-wir-singen.de. Anmeldungen vom 01. August bis 30. September 2010 über die Internetseite www.klasse-wir-singen.de.

2 thoughts on “16 Lieder in sechs Wochen

    Arno said:
    12. Juni 2010 at 21:05

    Wenn das Geld für JeKi o.ä. nicht reicht, dann widmen wir uns eben den Stimmen. Kostet wenigstens keine Kohle für Instrumente. Sorry, ich finde solche Initiativen gut, nur wenn ich lese, wo einerseits überall an der Bildung gespart wird, andererseits sich möglichst jedes Bundesland mit einem Projekt hervor tun will, dann mache ich mir so meine Gedanken. Vielleicht denkt man, Sing-Programme seien leichter zu organisieren, und deswegen wirkt es manchmal etwas halbgar. Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren. :-)

    Gruß

    Arno

    Joana Hillemann said:
    13. Juni 2010 at 21:15

    Grundsätzlich gebe ich dir ja recht (an Bildung sparen), aber deswegen Projekte, die mit der Stimme arbeiten als Notlösung zu sehen, finde ich nicht okay. Die Stimme bleibt einem ein Leben lang, es ist sicherlich ein „kostengünstiges Instrument“, aber dafür sichert es auch Unabhängigkeit, zum Beispiel von Eltern, die keine Lust mehr haben, nach JeKi weiter ins Instrumentalspiel ihres Kindes zu investieren…

    Viele Grüße, Joana

Hinterlasse eine Antwort